Weitblick und Nähe


„Altersgerechte Wohnraumgestaltung“

Die Gestaltung der neuen Zimmer erfolgt unter den modernen Ansprüchen an pflegegerechter und pflegewissenschaftlicher Wohnraumgestaltung. Eine schöne Wohnumgebung bedeutet gleichzeitig höhere Lebensqualität und das haben wir uns im Senioren- und Pflegezentrum St. Elisabeth zur Aufgabe gemacht. Die Anforderungen für eine schöne Wohnatmosphäre sind vor dem Hintergrund der Pflege- und Hilfebedürftigkeit andere als im normalen Wohnumfeld.

„Barrierefreiheit und Farbkonzeption“

Die Farbgebung soll eine wohnliche und ruhige Atmosphäre schaffen und gleichzeitig durch Struktur und Farbkombination als Orientierungshilfe dienen. Hinter der „Wohlfühlatmosphäre“ steckt somit ein Konzept, dass den Anforderungen an altersgerechtes Wohnen entspricht. Dazu wurde die DIN-Norm 18040-2 für barrierefreies Wohnen umgesetzt, womit wir das erste Haus in Bayern sind, welche die Umsetzung der Norm vollumfassend realisiert. Durch die Neustrukturierung der Räume und aufwendiger Umbaumaßnahmen, entspricht die Einrichtung nach Fertigstellung der Sanierung der Norm für Barrierefreiheit.

„Biodynamisches Licht“

In allen öffentlichen Bereichen des Hauses wird das biodynamische Lichtsystem Visiual Timing Light (VTL) integriert, welches den natürlichen Lichtverlauf eines Tages simuliert, womit die visuellen und biologischen Bedürfnisse des Menschen zur Unterstützung des Schlaf-Wach-Rhythmus erfüllt werden.