„Im Tageszentrum ist immer etwas los“, ...


...freut sich Frau B. „seit ein paar Jahren kam ich wegen meiner Beine schon wenig nach draußen und wurde zuhause immer trauriger. Der einzige Lichtblick war der tägliche kurze Besuch vom ambulanten Dienst. Nun werde ich zusätzlich jeden Morgen zum Frühstück abgeholt, ich verbringe interessante Stunden im Tageszentrum, esse dort noch zu Mittag, habe gute Unterhaltung und Gespräche und verbringe wie gewohnt den Abend wieder auf meiner geliebten Couch zuhause.“

Tagespflege ist Teil eines Versorgungssystems für ältere Menschen. Es ist das richtige Angebot, wenn ambulante Pflege zu Hause nicht mehr ausreicht, mobile oder geistige Einschränkungen Isolation nach sich ziehen oder Angehörige aufgrund Voll- oder Teilzeitbeschäftigung die Pflege nicht komplett übernehmen können.
Die Gäste der Tagespflege wohnen weiterhin zu Hause, werden aber tagsüber in einer modernen Einrichtung von qualifizierten Mitarbeitern betreut.

Die Tagespflege fördert und aktiviert die praktischen Fähigkeiten der Gäste und bietet Abwechslung, Geselligkeit und soziale Kontakte. Sie fördert die Gäste individuell und ermöglicht es ihnen, die eigene Wohnung und die vertraute Umgebung so lange wie möglich zu erhalten. Darüber hinaus leistet die Tagespflege einen ganz wesentlichen Beitrag zur Entlastung der pflegenden Angehörigen.

Den Tag gestaltet das Pflege- und Sozialtteam der Pflegezentren Artelshofen und Rupprechtstegen mit verschiedenen Freizeit- und Beschäftigungsaktivitäten wie z. B. einer Zeitungsrunde, Seniorengymnastik, Spaziergängen, Kino, WII-Club, Gedächtnistraining, Ausflügen in die Umgebung usw.

Für jeden gibt es ein passendes Angebot. Flexible Zeiten, von stundenweise bis hin zu ganzen Tagen, während der Woche oder auch einzelne Tage sorgen für viel Individualität. Wir beraten Sie gerne.